Radroutenplaner Th├╝ringen bekommt weitere Inhalte und ein neues Gesicht

Seit Juli 2010 ist der Radroutenplaner Th├╝ringen in Betrieb und erfreut sich gro├čer Beliebtheit. ├ťber 7 Mio. Seitenzugriffe (Stand 02/2011) sprechen f├╝r sich. Mit ihrem Lob aber auch kritischen Hinweisen unterst├╝tzen uns ADFC-Mitglieder und viele andere Nutzer des Radroutenplaners bei der Weiterentwicklung des Systems. Hierf├╝r ein gro├čes Dankesch├Ân! P├╝nktlich zum Start der Radsaison gibt es recht viel Neues, das auszuprobieren sich lohnt.

N├╝tzliche Informationen zur Route

Grundlage f├╝r eine attraktive Routenplanung ist ein m├Âglichst dichtes Radnetz. Deshalb werden im halbj├Ąhrlichen Rhythmus Netzkorrekturen und vor allem Netzerg├Ąnzungen eingepflegt. Inzwischen wurde auch mit der Einpflege von Gefahren- und Baustellen begonnen.

F├╝r alle Themenrouten kann in der Routenbeschreibung nun der fertige GPS-Track der Route heruntergeladen werden. Ebenso ist Dank der Datenerhebung durch den Landesradwegewart f├╝r viele Themenrouten bereits eine Statistik zur Art der Wegeoberfl├Ąche ersichtlich und es werden zudem die Standorte f├╝r Rast-, Spiel- und Parkpl├Ątze angezeigt.

Erg├Ąnzende Informationen, Service

Das Angebot der fahrradfreundlichen ├ťbernachtungsm├Âglichkeiten wurde um ca. 70 Unterk├╝nfte auf Th├╝ringer Bauernh├Âfen erweitert. Diese werden demn├Ąchst durch die Unterk├╝nfte der Deutschen Jugendherbergen erg├Ąnzt. Auch der ADFC Th├╝ringen verf├╝gt ├╝ber Daten, die dem Planungskomfort dienen. Neben den integrierten Bett & Bike Angeboten (das neue Logo wurde bereits eingestellt) gibt es einige Fahrrad vermietende Unternehmen, die wir ebenfalls gern in den Radroutenplaner ├╝bernehmen m├Âchten.

Ein wichtiges Anliegen ist die engere Verkn├╝pfung der umweltfreundlichen Verkehrsangebote. Einige Verkehrsunternehmen bieten im Sommerhalbjahr (meist an Wochenenden und Feiertagen) spezielle Freizeitbuslinien an, bei denen z.B. Fahrradanh├Ąnger zum Transport der R├Ąder an den Bussen mitgef├╝hrt werden. Die Haltestellen von Freizeitbuslinien werden auf der Karte mit einem eigenen Symbol dargestellt, die Daten weiterer Busverbindungen werden dieses Jahr noch folgen. Au├čerdem ist der Radroutenplaner mit dem Hopperticketrechner der Nahverkehrsservicegesellschaft mbH verlinkt.

Ein weiterer neuer Service des Routenplaners wird die M├Âglichkeit sein, ├╝ber Termine f├╝r Radfahrveranstaltungen in Th├╝ringen zu informieren.

Da wir davon ausgehen, dass Th├╝ringen zunehmend f├╝r ausl├Ąndische Radtouristen interessant wird, gibt es die Startseite des Radroutenplaners k├╝nftig auch in Englisch.

Nutzeroberfl├Ąche

Zur neuen Fahrradsaison wird der Radroutenplaner komplett ├╝berarbeitet. Schwerpunkte dabei sind u. a. die Bedienung der Karte (z.B. Zoomen per Mausrad), die verbesserten Hintergrundkarten (mehr Details und plastische Darstellung mit Gel├Ąnderelief) und die interaktive Routensuche. Hierzu wird es eine direkte Interaktion zwischen den Textfeldern zur Eingabe von Start-, Zwischen- und Zielpunkten und den Klicks in die Karte geben. In den Textfeldern k├Ânnen beliebig Adressen ÔÇô dabei jetzt auch Ortsteile ÔÇô, Sehensw├╝rdigkeiten, Bahnh├Âfe oder Unterk├╝nfte eingegeben werden. Das einfache Vertauschen von Zwischenpunkten ist ein bisher h├Ąufig ge├Ąu├čerter Wunsch der Nutzer. Dies kann mit den Textfeldern oder auf der Karte erfolgen. Jede gefundene Route kann auf der Karte durch 'Anklicken und Ziehen' auf einen neuen Zwischenpunkt einfach variiert werden. Jede dieser Interaktionen f├╝hrt automatisch zu einer neuen Routenberechnung..

Grenz├╝berschreitendes Routing

Oft angefragt und nunmehr umgesetzt ÔÇô ein Routing ├╝ber die Landesgrenze Th├╝ringens hinaus. F├╝r die Bundesl├Ąnder Bayern und Niedersachsen wird nun der so genannte "Speckg├╝rtel" (20-30 km G├╝rtel um Th├╝ringen) im Radroutenplaner integriert. F├╝r die Grenzbereiche Sachsens und Sachsen-Anhalts bem├╝hen wir uns weiter, die erforderlichen Daten zu bekommen. Noch mehr M├Âglichkeiten werden sich daf├╝r in Richtung Hessen und Nordrhein-Westfalen ergeben. Die Radroutenplaner dieser beiden L├Ąnder werden mit unserem verkn├╝pft, sodass es hier routenplanerisch keine Grenzen mehr gibt.


Manuela Helbing