Tour 2: Schlössertour östlich von Gera

Ronneburg - Gera-Pforten - Trebnitz - Korbußen - Löbichau - Tannenfeld - Posterstein - Paitzdorf - Ronneburg



PDF-FILE

Die Tourenbeschreibung als pdf-Datei finden Sie hier

ALLGEMEINES ZUR STRECKE

Rundtour mit stark welligem Profil. Je ca 25 Prozent unbefestigte udn befestigte Wege ohne Kfz-Verkehr, Rest meist schwach befahrene Straßen, schattenarm. Teilweise Benutzung der Radroute »Thüringer Städtekette«

SEHENSWERTES

Ronneburg: Markt mit Rathaus, Schloss mit Stadt- und Schulmuseum, Wismut-Ausstellung »Neue Landschaft Ronneburg« (ehem. Gelände der BUGA 2007), Förderturm Schacht 407 (Technisches Denkmal)
Beerwalde: »Resurrektion Aurora« - Projekt zur Wiederbelebung einer Halde
Löbichau: Schloss der Herzogin Anna Dorothea von Kurland (ca. 1800) - heute Pflegeheim
Tannenfeld: Schlösschen mit Park, Sommersitz der Herzogin Anna Dorothea von Kurland
Posterstein: Burg mit Museum - 12. Jahrhundert, in der Renaissancezeit überbaut



Fakten

STARTBAHNHOF: Ronneburg
ZIELBAHNHOF: Ronneburg
WEITERE BAHNANBINDUNG: Gera-Gessental, Gera-Süd, Nöbdenitz
GESAMTSTRECKE: 30 km
KATEGORIE: schwer
FAHRZEIT: ca. 3 Stunden


Schloss Ronneburg

Technisches Denkmal Förderturm

Burg Posterstein

Ronneburg

Durch anklicken werden die Bilder in einem neuen Fenster groß dargestellt.

BESCHREIBUNG

Vom Bahnhof Ronneburg links abwärts zum Baderteich, links auf Radroute »Thüringer Städtekette« abbiegen, auf dieser ca. fünf Kilometer bis Collis, dort Radroute nach rechts verlassen
Stadtring Süd-Ost kreuzen, hinter Ortsschild »Gera« nach rechts, in nächster Kurve den Asphalt geradeaus verlassen (»Am Zaufensgraben«), der Markierung »grüner Strich« folgen
nach etwa zwei Kilometern an der Naulitzer Straße links, auf Naulitzer Straße durch Leumnitz, »Straße des Bergmanns« queren, nach zehn Metern rechts in einen Wiesenweg
in den Gärten wieder links, bald scharf rechts in die Dehmelstraße und Gera verlassen
durch Laasen und Trebnitz nach Schwaara, dort geradeaus halten
bei Korbußen ebenfalls geradeaus, hinter dem Ort links auf die für Kfz gesperrte Straße
Wegverlauf bis Halde Beerwalde (»Resurrektion Aurora«) folgen, diese rechts umfahren, bis Asphalt erreicht wird, dann auf zweitem Weg rechts (für Kfz gesperrt) bis Löbichau
Am Park rechts Richtung Beerwalde fahren, nach ca. 600 m links in Richtung B7 abbiegen, auf der B7 100 m nach links, weiter rechts nach Tannenfeld.
Links vom Schloss auf dem mittleren Pfad das Gelände verlassen, dem nächsten Feldweg nach rechts folgen, nach der Autobahnunterführung rechts halten, auf dem nächsten Asphaltweg links nach Posterstein fahren. Von dort über Mennsdorf und Paitzdorf auf der Städtekettenroute nach Ronneburg.



EINKEHR

mehrere Gaststätten in Ronneburg, Gasthaus Collis, »Knorrs Gaststübl« Großenstein, »Landgasthof« Löbichau, »Zur Burg« Posterstin

FAHRRADREPARATUR

Firma Pohle, Ronneburg; Firma Gerth, Vollmersheim; mehrere Werkstätten in Gera

INTERNET-LINKS

www.ronneburg.de Stadt Ronneburg
www.wismut.deWismut GmbH - Landschaftssanierung bei Ronneburg
www.resurrektionaurora.de BUGA 2007-Begleitprojekt »Resurrektion Aurora«
http://de.wikipedia.org/wiki/
Neue_Landschaft_Ronneburg
Wissenswertes zum Landschaftsumbau Ronneburg
www.gemeinde-loebichau.de Gemeinde Löbichau
www.burg-posterstein.de Museum Burg Posterstein

KARTEN-TIPPS

Wanderkarte »Gera«, 1:50000, Verlag »grünes herz«, ISBN 978-3-86636-030-3


© ADFC Thr. 2011-12-13