Tour 3: Über Napoleons Schlachtfelder zum Ilmtal

Jena - Cospeda - Closewitz - Apolda - Wickerstedt - Eberstedt - Bad Sulza - Großheringen



PDF-FILE

Die Tourenbeschreibung als pdf-Datei finden Sie hier

ALLGEMEINES ZUR STRECKE

Lange Steigung Papiermühle ? Cospeda, dann wellig, ab Hermstedt Gefälle oder eben. Fast nur asphaltierte Wege und schwach bis mäßig befahrene Straßen (Stadtdurchfahrt Apolda: stark befahren) Die Tour kombiniert Abschnitte der markierten Radrouten »Thüringer Städte kette«, »1806« und »Ilmtalradweg«; die Wegweisung der Route »1806« hat stellenweise Lücken. Es gibt mehrere Möglichkeiten zur Abkürzung oder Verlängerung zu verschiedenen Bahnhöfen.

SEHENSWERTES

Cospeda: Museum zur Schlacht bei Jena und Auerstedt
Krippendorf: Ruine der Bockwindmühle (Wiederaufbau geplant)
Apolda: Glockenmuseum, Schloss, Museum »Ole DDR«, Dobermann-Denkmal
Eberstedt: Rastplatz mit begehbarer Sonnenuhr, Radfahrerkirche
Darnstedt, Bad Sulza: Historische Salineanlagen, Goethegartenhaus-Kopie, Toscana-Therme, Thüringer Weintor



Fakten

STARTBAHNHOF: Jena-Paradies
ZIELBAHNHOF: Großheringen
WEITERE BAHNANBINDUNG: GJena-West, Apolda, Niedertrebra, Bad Sulza, Auerstedt, Bad Kösen, Camburg
GESAMTSTRECKE: 33 km
KATEGORIE: mittel
FAHRZEIT: ca. 2,5 Stunden


Schlachtdarstellung an einem Haus in Lützeroda

Thüringer Weintor in Bad Sulza

Kriegerdenkmal in Vierzehnheiligen

Bissingdenkmal

Apoldaer Glockenmuseum

Durch anklicken werden die Bilder in einem neuen Fenster groß dargestellt.

BESCHREIBUNG

Vom Bahnhof Jena Paradies über Straße »Am Volksbad«, Grietgasse, Holzmarkt, Teichgraben, Leutragraben, Krautgasse weiter auf Radroute »Thüringer Städtekette« bis zum Gasthof »Papiermühle« (Erfurter Straße) fahren.
Rechts abbiegen auf die Radroute »1806«, weiterer Weg über Cospeda, Closewitz, Krippendorf, Hermstedt nach Schöten.
Im Ort rechts halten, dann links in den Schötener Grund abbiegen, weiter nach Apolda.
In Apolda über August-Bebel-Straße, Bachstraße, Heidenberg, Robert-Koch-Straße zur Auenstraße, auf der die Stadt verlassen wird.
In Wickerstedt wird der Ilmtalradweg erreicht, auf dem Sie über Eberstedt, Darnstedt und Bad Sulza zum Bahnhof Großheringen gelangen.
Von Bad Sulza ist ein Abstecher nach Auerstedt (ca. drei Kilometer, Besichtigung des Museums zur Schlacht am 14. Oktober 1806, der Maloca- Nachbau eines brasilianischen Dorfgemeinschaftshauses und des Weidenrutenpalastes) möglich.



EINKEHR

Bad Sulza, »Ilmtal« Wickerstedt, »Mühlenschenke« Eberstedt, »Feldschlösschen« Großheringen

FAHRRADREPARATUR

Drei Werkstätten in Apolda, ca. fünf Werkstätten im Stadtzentrum Jena

INTERNET-LINKS

www.jena.de/sixcms/detail.php?
id=13346
Radroute »1806« in Jena
www.jena.de/sixcms/detail.php?
id=13343
Radroute »Thüringer Städtekette« in Jena
www.jena1806.de Trägerverein Museum zur Schlacht bei Jena und Auerstedt
www.ilmtal-radwanderweg.de Ilmradweg - Homepage
www.apolda.de/tourismus/
erleben/glockenmuseum.htm
Glocken- und Stadtmuseum Apolda

KARTEN-TIPPS

ADFC-Fahrradkarte »Jena - Saaletal«, 1:50000, Verlag »grünes herz«, ISBN 978-3-935621-83-0


© ADFC Thr. 2011-12-13