Radverkehrspolitik

Verstärkte Umsetzung des VEP Radverkehr

Die Umsetzung des VEP-Radverkehr (Verkehrsentwicklungsplan-Radverkehr) vom 26. November 2014 soll forciert werden.

Genaue Fassung:
01 Die Umsetzung des VEP-Radverkehr, welcher am 26. November 2014 durch den Erfurter Stadtrat einstimmig
beschlossen wurde, wird forciert.

02 Ziel ist eine deutliche Attraktivitätssteigerung des alltäglichen Fahrradfahrens in Erfurt und damit die Erhöhung der Sicherheit der Radfahrer*innen sowie die Verbesserung der Luft- und der Lebens- qualität innerhalb der Stadt. Darum ist eine weitgehende Abarbeitung des VEP-Radverkehr bis 2025 anzustreben. Ein entsprechender Umsetzungsplan mit jährlichen Zielvorgaben ist zu erstellen und dem Bau- und Verkehrsausschuss im Rahmen der unter Beschlusspunkt 3 benannten ersten Berichterstattung vorzulegen. Als kurzfristige Maßnahmen werden bis 2021 eine Nord-Süd und eine Ost-West-Verbindung realisiert. Als Nord-Süd-Verbindung werden die Radialrouten 2 und 81 realisiert, als Ost-West-Verbindung werden die Radialrouten 11 und 42 realisiert.

03 Dem Bau- und Verkehrsausschuss ist jährlich zum Umsetzungsstand des VEP-Radverkehr Bericht zu erstatten. Es wird empfohlen, diese Berichterstattung mit der Umsetzung des Stadtratsbeschlusses aus Beschlusspunkt 1 der DS 0270/17 zu kombinieren. (Die Verwaltung wird aufgefordert, ab 2018 den zuständigen Gremien jährlich ein Maßnahmenpaket zur Abarbeitung des VEP-Radverkehr für das jeweils folgende Haushaltsjahr vorzuschlagen und in die Haushaltsentwürfe einzuordnen.)

04 Bei allen Maßnahmen an Straßen (Neubau, Umbau, Reparatur, Markierungen, bauliche Maßnahmen an Lichtsignalanlagen) sind für die jeweiligen Straßenabschnitte die vorgesehenen Maßnahmen des VEP Radverkehr umzusetzen. In begründeten Ausnahmefällen sind dem Ausschuss für Bau und Verkehr die Gründe der Verzögerung und der Zeitplan für die Nachholung der Maßnahme dazulegen.

05 Während der Umsetzung bleibt das Radverkehrskonzept offen für neue Erkenntnisse und Verbesserungen und greift diese auf, wenn sich dadurch einzelne Maßnahmen leichter umsetzen lassen, die Akzeptanz von neuen Lösungen erhöht wird und sie der Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer*innen dienen.

06 Der AK-Radverkehr ist in alle Fragen der verstärkten Umsetzung des Radverkehrskonzepts einzubeziehen.

gez. A. Bausewein
Oberbürgermeister

Der Stadtratsbeschluss kann hier im Amtsblatt eingesehen werden (Seite 5):

https://www.erfurt.de/ef/de/service/mediathek/veroeffentlichungen/amtsbl...

31.01.2018 - 22:05

weitere Artikel

Stadtradeln Erfurt 2020
22.08.2020 | Stadtradeln Erfurt 2020 vom 10.09. - 30.09.2020 Radelt in unserem Team, Radentscheid Erfurt, mit. Meldet Euch an.
Das Bürgerbegehren rollt jetzt an!
11.08.2020 | Eröffnungsveranstaltung der Unterschriftensammlung am 12. August auf dem Domplatz
Bürgerbegehren in Aussicht
29.06.2020 | Am 29. Juni wurde vom Verein Radentscheid n. e. V. der Antrag auf Zulassung eines Bürgerbegehrens an die Stadtverwaltung Erfurt übergeben.