Mitmachen

Plakatmotiv Radler-Treff ADFC Jena
Fahrradselbsthilfewerkstatt

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, sich beim ADFC Jena-Saaletal zu engagieren.

Immer am 3. Mittwoch im Monat treffen wir uns ab 19:00 im Versammlungsraum des Grünen Haus‘ bzw. im bei schönen Wetter im Garten des Café Grünowski (Schillergässchen 5, 07745 Jena), um aktuelle Projekte und Aktionen zu besprechen.

Jede*r Interessierte ist herzlich eingeladen, egal ob ADFC Mitglied oder (noch) nicht – wir freuen uns immer über neue Gesichter. Viele Aufgaben, die einmalig oder unregelmäßig anfallen, werden auch hier verteilt, sei es das Verteilen von Flyern oder die Teilnahme an verkehrspolitischen Projekten.

Etwa 5-6 Mal sind wir mit Infoständen auf Festen und Veranstaltungen vertreten, z.B. auf der Lichtbildarena in Jena, auf dem Kahlaer Feuerwehrfest oder auf dem Saalfelder Zunftmarkt. Wir suchen immer Aktive die Lust haben, bei der Betreuung der Stände zu helfen, d.h. Infomaterialien zu Radtouren in der Umgebung und zum ADFC verteilen, ein Fahrradverkehrsquiz und ein Fahrradpuzzle für Kinder zu betreuen oder, falls wir zeitgleich auch Fahrradcodierungen anbieten, die Fahrradpässe für codierte Fahrräder ausfüllen. Das sind alles Aufgaben die schnell gelernt sind und die Gespräche mit anderen Fahrradbegeisterten sind immer wieder eine Bereicherung! Interesse? Dann melden Sie sich bei Renate: renate[at]adfc-jena.de.

Immer montags von 16:30-19:30 bieten wir eine Selbsthilfewerkstatt im Keller des Spitzweidenweg 107 (Flüchtlingsunterkunft) an. Ein aktuell dreiköpfiges Team hilft Radfahrer*innen, ihre Räder wieder flott zu machen. Dafür suchen wir dringend Verstärkung! Wir suchen Tüftler*innen, die Ahnung von der Fahrradreparatur, regelmäßig Zeit und Freude am Erklären mitbringen. Englischkenntnisse wären von Vorteil, sind aber nicht zwingend notwendig. Im Gegenzug ernten Sie viele dankbare Lächeln und erhalten eine Möglichkeit, mit unterschiedlichsten Menschen in Kontakt zu kommen. Interesse? Dann melden Sie sich bei Arno: werkstatt[at]adfc-jena.de.

Bisher bietet der ADFC Jena nur unregelmäßig Radtouren an, z.B. anlässlich des Jenaer Stadtradelns oder zu Semesterbeginn im Oktober eine Radtour für Jenaer Neubürger. Um das Programm auszubauen, suchen wir Menschen, die die Gegend gut kennen und sich vorstellen können, Radtouren zu führen. Egal, ob Sie dafür 2 Mal im Jahr oder alle zwei Wochen Zeit haben, es gibt viele dankbare Tourenteilnehmer*innen, die sicher gerne mit Ihnen auf Fahrt gehen. Interesse? Dann melden Sie sich bei unserem Radtourenkoordinator Andy: jena[at]adfc-thueringen.de.

Schon seit 2014 bieten wir im Sommerhalbjahr Fahrradkurse für geflüchtete, immigrierte und deutsche Frauen an, die bisher nicht Radfahren lernen konnten. An 6 aufeinander folgenden Samstagen bringen wir ihnen erst auf einem geschützten Gelände bei, sich auf dem Rad fortzubewegen, dann lernen sie die Verkehrsregeln und wir üben das Radfahren im Straßenverkehr. Dafür suchen wir immer Trainerinnen! Ihre Aufgabe besteht darin, anfangs Anschubhilfe zu geben, die Pedale für Balanceübungen an- und abzuschrauben, Sattel richtig einzustellen, Fahrübungen (um Hütchen fahren, Handzeichen üben, abrupt Bremsen, …) anzuleiten und zuletzt Fahrübungen auf Radwegen und Nebenstraßen zu begleiten. Im Gegenzug erhalten Sie die Dankbarkeit der Schülerinnen, das Gefühl, etwas Sinnvolles zur Integration beitragen zu können und Obst und Kekse (bringen Trainerinnen und Schülerinnen zum Teilen mit). Interesse? Dann melden Sie sich bei: barbara[at]adfc-jena.de.