Aufgehoben aber nicht verschoben

Kidical Mass Jena am 22.03. abgesagt

Auf Grund der jüngsten Entwicklungen zum Coronavirus wird das deutschlandweite Aktionswochende KIDICAL MASS am 21. und 22. März verschoben.

Auf Grund der jüngsten Entwicklungen zum Coronavirus wird das deutschlandweite Aktionswochende KIDICAL MASS am 21. und 22. März verschoben. Wir sind sehr traurig über die Absage, möchten aber nicht, dass unsere Veranstaltung zu einer weiteren gesundheitlichen Gefährdung beiträgt. Ein neuer Termin steht noch nicht fest, doch sobald ein Ersatzwochenende im Sommer oder Herbst gefunden wurde, sind wir natürlich dabei.

Und ein Gutes hat die ganze Vorbereitung für das Wochenende auch: Kidical Mass Organisator*innen aus über 70 Orten sind nun miteinander in Kontakt und die Werbung hat bereits viel Aufmerksamkeit auf die Belange von Kindern im Radverkehr gelenkt. Wir hoffen, in den kommenden Wochen zumindest digital das Thema weiter bekannt zu machen und online eine Diskussion über lebenswerte Städte für ALLE Generationen starten zu können. Dazu in Kürze mehr.

13.03.2020 - 10:50

weitere Artikel

Lokal statt Online
29.03.2020 | Die Jenaer Fahrrädläden mussten jetzt – ausgerechnet zu Saisonbeginn – schließen und sind damit in einer prekären Lage. Seien Sie solidarisch und tätigen Sie ihre Einkäufe rund ums Rad vor Ort...
Geführte Radtouren für Groß und Klein
07.03.2020 | 2020 bietet der ADFC wieder ein ganzjähriges Radtourenprogramm an. Die ersten Termine stehen fest...
Große Familien-Fahrraddemo
20.02.2020 | Am Wochenende 21./22.03. findet in über 50 deutschen Städten eine Kidical Mass statt, um "Platz da, für die nächste Generation" zu fordern. Auch in Jena fordern wir: Sicheres Radfahren für Alle!