Mit dem Rad zur Arbeit

Auftaktveranstaltung in Weimar

„Mit dem Rad zur Arbeit“, die bundesweite Gemeinschaftsaktion von AOK und der ADFC, verzeichnet, nicht überraschend, kontinuierlich steigende Teilnehmerzahlen. Nun geht es wieder los!

Berufstätige, die zu Fuß oder mit dem Rad zur Arbeit kommen, sind durchschnittlich zwei Tage pro Jahr weniger krank als ihre Kollegen, die das Auto oder den Personennahverkehr nutzen. Gleichzeitig sind sie nachweislich fitter, zufriedener und motivierter. Diejenigen, die zwischen Mai und Ende August 2019 mit dem Rad zur Arbeit fahren, belohnt die Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit" mit attraktiven Preisen.

In diesem Jahr fand die Thüringer Auftaktveranstaltung zur Aktion in Weimar statt. Nach einem Pressegespräch im Fahrradhotel Kipperquelle fuhr die Gruppe aus ADFC-Aktiven, AOK-Verantwortlichen, Pressevertretern und Interessierten auf dem Ilmtal-Radweg zum Weimarer Wielandplatz und verteilte dort Brötchentüten an Vorbeiradelnde und -gehende, um auf die Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit" aufmerksam zu machen. Anschließend fand im Hotel Kipperquelle eine lockere Talkrunde u. a. mit folgenden Teilnehmern statt:

Dr. Stefan Knupfer, Vorstand der AOK PLUS
Thilo Braun, Vorstand des ADFC Thüringen
René Kindermann, Schirmherr der Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“
Sven Nobereit, VWT-Geschäftsführer für Sozial- und Arbeitsmarktpolitik

Weitere Informationen zur Aktion finden Sie hier.

[Foto: AOK Plus]

13.05.2019 - 15:48

Weitere Neuigkeiten

Brötchentütenaktion in Erfurt
17.02.2020 | Am Morgen des vergangenen Freitags machte sich eine ADFC-Schar auf, Radfahrern, die auch im Winter weiterhin wacker ihren Weg zur Arbeit auf dem Sattel zurücklegen, eine kleine Aufmerksamkeit zu schenken.
40. ADFC-Bundeshauptversammlung
18.11.2019 | Für den ADFC Thüringen sind dieses Jahr Andy Zintl, Frieda Nagler und Thomas Engel zur 40. BHV vom 16.-17.11.2019 nach Berlin gereist.
ADFC Jena-Saaletal
28.10.2019 | ADFC Jena-Saaletaal schafft Abhilfe: Ab sofort zaubert eine großangelegte Banneraktion am Bahnübergang auf der Saalebrücke in Rothenstein staugeplagten Autofahrern ein Lächeln ins Gesicht und motiviert dazu, aufs Rad umzusteigen.
Dank der Bürgerstiftung Jena
24.10.2019 | Die Bürgerstiftung Jena konnte dem ADFC Jena-Saaletal 1500€ Fördermittel aus dem GLS-Fond "Auf Augenhöhe" zur Verfügung stellen, um neue Trainingsfahrräder für die Frauenfahrradkurse anzuschaffen.
Gemeinsame Aktion von ADFC und Fridays for Future
24.10.2019 | Am Freitag, den 11. Oktober, bot der ADFC Thüringen zusammen mit der Bewegung Fridays for Future in Jena, Weimar und Erfurt eine Radtour zu den jeweiligen Fridays for Future Protesten an