Mitmachaktion

Autofasten – Radelnd durch die Fastenzeit

Am 6. März startet zum neunten Mal die Aktion „Autofasten. Sinn erfahren“ in Thüringen. Sie soll dazu anregen, in der Fastenzeit von 6. März bis 20. April öfter mal das Auto stehen zu lassen und auf das Fahrrad, den ÖPNV oder Carsharing umzusteigen bzw. zu Fuß zu gehen.

Initiatoren sind der Verein Bus & Bahn Thüringen sowie die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM). 60 Partner – darunter der ADFC Thüringen – unterstützen die Aktion.


Ein Viertel aller Autofahrten sind nicht einmal drei Kilometer lang und damit ideal mit dem Fahrrad zu bewältigen. Damit diese Wege auch reibungslos ohne Auto zurückgelegt werden können, bietet der ADFC Thüringen zum „Autofasten“ eine Mobilitätsberatung an. Interessierte können sich an den ADFC Thüringen wenden: www.adfc-thueringen.de. Weitere Informationen zum diesjährigen Autofasten, einschließlich Mitmachkalender und Gewinnspiel: www.autofasten-thueringen.de

05.03.2019 - 14:59

Weitere Neuigkeiten

Radeln auf dem Ilmtal-Radweg
25.04.2019 | Bereits zum 24. Mal wird in diesem Jahr aus allen Himmelsrichtungen am 1. Mai nach Kranichfeld geradelt.
Treffen der Initiativgruppe
25.04.2019 | Der Hohenwarte-Stausee soll in Zukunft noch mehr Gäste anlocken, neue touristische Highlights werden geplant. Eine ortsansässige Bürgerinitiative fordert hierfür den Bau eines neuen Weges entlang der Staumauer.
Von Weimar über Großheringen nach Naumburg
25.04.2019 | Etwas flottere Radtour für Schüler, Studenten, Azubis und alle, die sich jung fühlen.
Verkehrsklima
10.04.2019 | Alles im grünen Bereich beim Verkehrsklima in Thüringen? Keineswegs, urteilen Thüringer RadfahrerInnen beim ADFC-Fahrradklima-Test 2018. Rund 2.300 von ihnen haben sich an der aktuellen Umfrage zum Verkehrsklima in Städten beteiligt – so viele wie noch nie.
Frühjahrs-Ausgabe
08.04.2019 | Im April ist die neue Ausgabe des Thüringer Pedalritter erschienen. Reinlesen lohnt sich!