Mobile Kinderwelten

Fahrradausstellung im Stadtmuseum Weimar

Dem 200-jährigen Jubliäum des Fahrrads widmet das Stadtmuseum Weimar eine Sonderausstellung, die aus den Beständen des Deutschen Fahrradmuseums Bad Brückenau stammt.

Mobile Kinderwelten – was Kinder schon immer bewegt hat! - Eine Ausstellung des Deutschen Fahrradmuseums Bad Brückenau
Zum 200. Jahrestag der Erfindung des Fahrrades

Die Sonderausstellung zeigt seltene historische Kinderfahrräder und Kinderfahrzeuge. Das emotionale, generationsübergreifende Thema „Kindermobilität“ ruft bei den Besuchern Erinnerungen an die eigene Kindheit hervor. Der Abriss der Fahrradgeschichte „en miniature“ wird anhand von Laufmaschinen, Tretkurbelrädern und Hochrädern veranschaulicht. Ein wichtiger Aspekt der Ausstellung ist die Betrachtung der extremen gesellschaftlichen Veränderungen von 1820 bis in die Nachkriegszeit und ihre Auswirkungen auf die Welt der Kinder.

Dauer: Samstag, 17.06.2017 bis Sonntag, 07.01.2018

Weitere Informationen: http://stadtmuseum.weimar.de/index.php?id=245 oder http://www.deutsches-fahrradmuseum.de/index.php?id=wanderausstellung

Foto: Deutsches Fahrradmuseum Bad Brückenau

13.10.2017 - 10:56

Weitere Neuigkeiten

200 Jahre Fahrrad
13.11.2017 | Obwohl sich das IFA-Museum Nordhausen sonst eher für motorgetriebene Fortbewegungsmittel zuständig fühlt, widmet es derzeit dem Fahrrad und seiner 200-jährigen Geschichte eine Ausstellung. Gezeigt werden dabei über 60 historische Fahrräder.
Relaunch der Website
20.10.2017 | Herzlich Willkommen auf der neuen Website des ADFC Thüringen!
Messe
17.10.2017 | Die Präsenz auf der sport.aktiv-Messe ist für den ADFC Thüringen mittlerweile Tradition. Und auch in diesem Jahr werden unsere Aktiven vor Ort sein, zu Touren und Karten beraten und über die Ziele des Verbandes aufklären.
Zertifizierung
13.10.2017 | Zum dritten Mal wurde der Ilmtal-Radweg vom ADFC als Qualitätsradroute mit 4 Sternen ausgezeichnet.
Diskussion
10.09.2017 | Eindeutig beantworten kann man diese Frage wohl nicht, das wurde zur diesjährigen Landesdelegiertenversammlung deutlich. Denn trotz aller Liebe zum Fahrrad sind die Aktiven des ADFC eines ganz sicher auch: Fußgänger.