ADFC Jena-Saaletal

Flotte Sprüche gegen den Staustress

ADFC Jena-Saaletaal schafft Abhilfe: Ab sofort zaubert eine großangelegte Banneraktion am Bahnübergang auf der Saalebrücke in Rothenstein staugeplagten Autofahrern ein Lächeln ins Gesicht und motiviert dazu, aufs Rad umzusteigen.

Ein Hase und ein Igel werben mit flotten Sprüchen dafür, am Stau vorbei mit dem Fahrrad nach Jena zu fahren. Die Autofahrer, die wegen der Umleitung am Bahnübergang viel Zeit verbringen, können mit Muße die Sprüche studieren und verinnerlichen. Die Antwort auf die Frage, wer gewinnt, der Hase am Steuer oder der Igel am Lenker, überlassen wir dem Betrachter.

Im Beisein des Bürgermeisters von Rothenstein, Matthias Kühne, hat der ADFC Jena-Saaletal am Samstag an der Saalebrücke sechs insgesamt über 30 Meter lange Banner angebracht. Der Bürgermeister begrüßte die Aktion, die vorerst über einen Zeitraum von einem Jahr läuft. Kühne kommentierte das Anbringen mit einem Augenzwinkern: "Jetzt staut es sich noch mehr, weil die Autofahrer alle abbremsen um zu gucken, was hier los ist."

Weiter bestätigte er auch noch einmal, dass die Aktion gegebenenfalls um ein weiteres Jahr verlängert werden kann. Denn die vertrackte Verkehrssituation am Bahnübergang an der Saalebrücke wird sich aller Voraussicht nach noch länger als bis zum 1. November 2020 hinziehen.

Dank der humorvollen Banneraktion des ADFC kommen hoffentlich mehr und mehr Verkehrsteilnehmer auf die Idee aufs Rad umzusteigen. Die Zeitersparnis für Radfahrer an dem zu verkehrsreichen Zeiten hunderte Meter langen Stau ist in jedem Fall mehr als signifikant und für die Umwelt und die eigene Gesundheit tut man gleichzeitig auch noch etwas.

28.10.2019 - 12:58

Weitere Neuigkeiten

Dank der Bürgerstiftung Jena
24.10.2019 | Die Bürgerstiftung Jena konnte dem ADFC Jena-Saaletal 1500€ Fördermittel aus dem GLS-Fond "Auf Augenhöhe" zur Verfügung stellen, um neue Trainingsfahrräder für die Frauenfahrradkurse anzuschaffen.
Gemeinsame Aktion von ADFC und Fridays for Future
24.10.2019 | Am Freitag, den 11. Oktober, bot der ADFC Thüringen zusammen mit der Bewegung Fridays for Future in Jena, Weimar und Erfurt eine Radtour zu den jeweiligen Fridays for Future Protesten an
Radtour
04.10.2019 | Der ADFC Thüringen läd am 11. Oktober ein zu einer Radtour von Fridays for Future Aktion zu Fridays for Future Aktion von Jena über Weimar nach Erfurt.
Zeitungsserie
25.09.2019 | Zwar kündigt sich mit den ersten fallenden Blättern und Temperaturen schon der Herbst an, aber Radfahren geht noch immer richtig gut. Vielleicht brauchen Sie hierfür die ein oder andere Inspiration?
Weiterbildungsangebot
03.09.2019 | Neben Verkehrspolitik ist der ADFC vor allem für das breite Angebot an Radtouren bekannt. Das Leiten einer Tour macht nicht nur Spaß, sondern erfordert auch Kenntnisse. Der ADFC Thüringen bietet dazu nun einen Kurs an.