Diskussion

Fußgängerzonen für Radfahrer öffnen?

Eindeutig beantworten kann man diese Frage wohl nicht, das wurde zur diesjährigen Landesdelegiertenversammlung deutlich. Denn trotz aller Liebe zum Fahrrad sind die Aktiven des ADFC eines ganz sicher auch: Fußgänger.

Die Fachhochschule Erfurt befasst sich in ihrem Projekt "Mit dem Rad zum Einkauf in die Innenstadt - Konflikte und Potentiale bei der Öffnung von Fußgängerzonen für den Radverkehr" mit der Frage, ob und wie Fußgängerzonen für den Radverkehr geöffnet werden können, ohne dass es zu Konflikten zwischen den unterschiedlichen Verkehrsteilnehmern kommt. Eine Öffnung birgt die Chance, die Innenstadt attraktiver zu machen, ist aber je nach Bebauung ganz unterschiedlich umsetzbar.

Die Delegierten der diesjährigen Landesversammlung des ADFC Thüringen erhielten von der Projektverantwortlichen der Fachhochschule Erfurt, Juliane Böhmer, eine Einführung in den Themenkomplex und diskutierten gemeinsam über das Für und Wider. Es wurde schnell das Interesse für eine Öffnung deutlich, da gesperrte Fußgängerzonen die zügige Durchquerung der Innenstadt oftmals erschweren. Dennoch wurden auch die damit einhergehenden Risiken in die Diskussion einbezogen: Wie beugt man Konflikten zwischen Fußgängern und Radfahrern vor? Wie schützt man Kinder, ältere Menschen oder Blinde? Sollte die Fußgängerzone nicht als Raum für den Fußgänger als 'träumenden Müßiggänger' erhalten bleiben?

Gemeinsam sammelten die Beteiligten Möglichkeiten, wie das Verkehrsklima im Falle einer Öffnung positiv beeinflusst werden könnte.

Weitere Informationen zum Projekt: https://www.fh-erfurt.de/fhe/mit-dem-rad-zum-einkauf/

10.09.2017 - 10:00

Weitere Neuigkeiten

Fest installierte Luftpumpe
14.06.2018 | Die Geschäftsstelle des ADFC Thüringen bietet Interessierten künftig nicht nur Fahrradkarten, Infomaterial und Ratschläge, sondern auch ordentlich Druck auf die Reifen.
Zeichen für umweltfreundliche Mobilität
08.05.2018 | Sich nicht für jeden kleinen Einkauf in das Auto setzen, Wochenendausflüge mit der Familie auch mal mit dem Fahrrad machen oder auch zur Arbeit radeln – all das sind kleine Schritte, die jeder tun kann, um dem Klimawandel entgegen zu wirken.
Frühjahrs-Ausgabe
30.04.2018 | Im April ist die neue Ausgabe des Thüringer Pedalritter erschienen. Reinlesen lohnt sich!
„Mit dem Rad zur Arbeit“ startet am 1. Mai
27.04.2018 | Auch in diesem Jahr laden der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) und die AOK Berufstätige wieder dazu ein, vom Auto auf das Fahrrad umzusteigen. In wenigen Tagen startet die Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“.
Studienergebnisse
23.03.2018 | Wird eine Fußgängerzone für den Radverkehr geöffnet, kommt es nicht zu vermehrten Problemen zwischen den Verkehrsteilnehmern. Das zeigt eine gerade abgeschlossene Studie der Fachhochschule Erfurt.