Sicher mit dem Fahrrad zur Schule

Schulstart in Thüringen

Zum Schulstart in Thüringen appelliert der ADFC Thüringen an alle Verkehrsteilnehmer*innen, radfahrenden Kindern und Jugendlichen besondere Aufmerksamkeit zu schenken.

Am Montag, den 6.September, startet in Thüringen das neue Schuljahr. Laut einer Umfrage aus dem Jahr 2019 nutzen 17% der Kinder und Jugendlichen das Fahrrad, um zur Schule zu gelangen.

Das Fahrrad als Fortbewegungsmittel zu nutzen, hat viele Vorteile, denn durch die Bewegung wird die körperliche und geistige Entwicklung gefördert, die Konzentration im Unterricht fällt leichter. Wenn sich die Kinder auf ihrem Schulweg ausprobieren können und mit anderen Kindern interagieren, werden auch ihr Sozialverhalten und Selbstbewusstsein gestärkt. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass die Kinder schnell lernen, sich selbständig und sicher im Straßenverkehr zu verhalten.

Obwohl insgesamt die Schulwegunfälle in den letzten Jahren statistisch gesehen rückläufig sind, birgt der Schulweg gerade mit dem Fahrrad immer noch einige Risiken. Doch alle Verkehrsteilnehmer*innen und auch Eltern können ihren Beitrag leisten, um die Gefährdung im Straßenverkehr zu reduzieren. 

Alle Verkehrsteilnehmer*innen sollten nach den Ferien und gerade im Bereich von Schulen besonders rücksichtsvoll fahren. Viele Kinder müssen die Regeln und das Verhalten im Straßenverkehr erst wieder einüben und sind darauf angewiesen, dass kleine Unaufmerksamkeiten durch erhöhte Aufmerksamkeit der anderen Verkehrsteilnehmer*innen ausgeglichen werden.

Auch Eltern können einen wichtigen Beitrag für den sicheren Schulweg mit dem Fahrrad leisten. So sollten sie vor dem Schulanfang mit ihren Kindern den Schulweg schon einmal zusammen abfahren und diese am Anfang und dann so lange wie nötig begleiten. Dabei ist nicht immer der kürzeste Weg der beste – wichtiger als die Länge sind möglichst wenig Verkehr und wenige Kreuzungen, Einfahrten und Überquerungen. Es bietet sich auch an, kleine Fahrradfahrgemeinschaften zu bilden. Für ein sicheren Schulweg ist ein verkehrstaugliches Fahrrad unverzichtbar. Insbesondere in den Wintermonaten sollten die Kinder bunte und gut sichtbare Kleidung tragen.

Nach der Straßenverkehrsordnung müssen Kinder bis zum Alter von acht Jahren auf dem Gehweg oder auf baulich von der Fahrbahn getrennten Radwege fahren. Ein Elternteil darf das Kind auf dem Gehweg begleiten. Kinder von acht bis zehn Jahre dürfen noch den Gehweg benutzen, dürfen aber auch schon auf einem Radweg oder der Fahrbahn fahren. Ab einem Alter von zehn Jahren muss der Radweg oder die Fahrbahn genutzt werden. Es ist generell erlaubt, mit dem Fahrrad nebeneinander zu fahren, solange dadurch der Straßenverkehr nicht behindert wird. Autofahrer*innen müssen einen seitlichen Überholabstand von innerorts mindestens 1,5 m und außerorts mindestens 2 m zu Radfahrer*innen einhalten. Wenn eine Person mit dem Fahrrad ein Kind transportiert, gilt inner- wie außerorts der Mindestabstand von 2 m.

Als Signal für eine Verkehrsinfrastruktur, die es Kindern und Jugendlichen ermöglicht, sich sicher und selbstständig mit dem Fahrrad im Straßenverkehr zu bewegen, unterstützt der ADFC in Thüringen die weltweite Kidical-Mass-Bewegung, die es seit 2017 auch in Deutschland gibt. Im September 2021 werden in mehr als 100 Kommunen bunte Fahrraddemos speziell für Kinder und Familien stattfinden. In Thüringen sind Jung und Alt zu Kidical-Mass-Demos eingeladen: am 12. September in Suhl, am 19. September in Erfurt und am 20. September in Jena.

Der ADFC Thüringen wünscht allen Schüler*innen einen guten Schulstart und ein spannendes Unterrichtsjahr.

Foto: Thomas Park auf unsplash

08.09.2021 - 9:29

Weitere Neuigkeiten

ADFC Thüringen in Ilmenau
30.09.2021 | Am Wochenende vom 17.-19. September 2021 fand in Ilmenau die Landeshauptversammlung des ADFC Thüringen statt. Die Tage waren gefüllt mit regem Austausch über die aktuellen ADFC-Aktivitäten, spannenden Vorträgen und einer Radtour.
Mitgliederversammlung und Vorstandswahl
27.09.2021 | Anfang September haben sich die Mitglieder des ADFC Jena getroffen und einen neuen Vorstand gewählt. Wer bleibt dabei, wer ist neu dazu gekommen?
ADFC unterstützt Globalen Klimastreik
23.09.2021 | Kurz vor der Bundestagswahl demonstrieren Fridays for Future beim Globalen Klimastreik am 24. September für mehr Klimagerechtigkeit. Der ADFC ruft auf: Macht alle mit!
Kidical Mass erobert Städtekette
16.09.2021 | Am kommenden Wochenende erobern Kinder, Jugendliche und ihre Familien mit bunten Fahrraddemos die Straßen in Erfurt, Weimar und Jena für sich.
Mitgliederversammlung und Vorstandswahl
14.07.2021 | Der ADFC Erfurt hat einen neuen Vorstand. Für die neue Wahlperiode steht das politische Engagement für bessere Radverkehrsbedingungen in der Landeshauptstadt ebenso auf dem Programm wie vielfältige Serviceangebote rund ums Rad.