Auf baldiges Wiedersehen Marlene und hallo Emmi

Wechsel in der Büroleitung

Unser Büro im Radhaus wird seit dieser Woche von Emmi Fischer geleitet. Sie wird in den nächsten 14 Monaten die bisherige Büroleiterin Marlene Taube ersetzen, die sich in Elternzeit begibt.

Bereits seit Anfang Juli ist Emmi Fischer mit an Bord im Büro im Radhaus Erfurt. Nach ausführlicher Einarbeitung hat sie nun zu dieser Woche das Zepter von Marlene übernommen, die wie gesagt nach Ablauf von Mutterschutz und Elternzeit im Herbst 2021 aller Voraussicht nach wieder zurückkehren werden. Der Landesverband des ADFC Thüringen wünscht ihr und ihrer Familie natürlich nur das Beste und freut sich auf ein Wiedersehen im neuen Jahr.

Emmi Fischer wechselt quasi Steuer gegen Lenker ein, ist sie doch zuletzt vier Jahre in der Organisation einer Erfurter Fahrschule tätig gewesen. Studiert hat sie jedoch Lehramt Regelschule für Deutsch und Sozialkunde und ist in dieser Funktion auch weiterhin parallel in der Jugendarrestanstalt Arnstadt tätig.

12.08.2020 - 15:20

Weitere Neuigkeiten

ADFC Jena-Saaletal
28.08.2020 | Ein unbeteiligter Radfahrer wurde Ende letzten Jahres bei einem Unfall zweier Pkw im Stadtzentrum Jenas getötet. Nun wurde in stillem Gedenken ein Ghostbike als Mahnmal aufgestellt.
Mehr Mittel für Cargobike Invest
20.08.2020 | Das Förderprogramm für Lastenräder, welches Anfang Juli vom Thüringer Umweltministerium ins Leben gerufen wurde, stößt auf große Nachfrage. Erfreulicherweise führt dieser Umstand nicht zu einer schnellen Erschöpfung der Mittel.
Poolnudel-Aktion inklusive Performance
11.08.2020 | Wer in der Jenaer Innenstadt nur schnell einkaufen, ein Eis essen oder ins Kino gehen möchte, kennt die Situation. Wohin mit dem Zweirad? Denn in Jenas Innenstadt und vor allem am Holzmarkt fehlt es an Fahrradstellplätzen.
Veranstaltungsbericht
15.07.2020 | Weltenradler Thomas Meixner erzählte von der "unermesslichen Freiheit" auf dem Rad und es wurde munter über die Erfurter Verkehrssituation diskutiert. Der ADFC Thüringen hatte gemeinsam mit der Heinrich- Böll-Stiftung eingeladen.
Mehr Rad - weniger Auto für Erfurt!
24.06.2020 | An diesem Freitag, den 26. Juni, setzt sich in Erfurt eine große Karawane von Radfreunden in Bewegung, um für bessere Verkehrsbedingungen zu demonstrieren. Zahlreiche Interessensvertreter rufen hierzu gemeinsam zum Mitmachen auf.