Verkehrsklima in Weimar

Ergebnisse des Fahrradklima-Tests 2018

Alles im grünen Bereich beim Verkehrsklima in Weimar? Keineswegs, urteilen 281 Weimarer RadfahrerInnen beim ADFC-Fahrradklima-Test 2018.

Luft nach oben und nach unten: Auch im aktuellen ADFC-Fahrradklima-Test landet Weimar im bundesweiten Vergleich der Städte mit 50.000-100.000 EinwohnerInnen im Mittelfeld, mit Platz 61 von 106 Städten.

Kaum merklich scheint sich die Situation für RadfahrerInnen hier verbessert zu haben. Erhielt Weimar im vergangenen Test noch die Note 4,2, konnte es sich in diesem Jahr minimal auf die Note 4,1 steigern. Auch die Zahl der TeilnehmerInnen erhöhte sich leicht von 246 (Jahr 2016) auf 281 (Jahr 2018). Positiv bewertet wurden im aktuellen Test die Qualität der Radwege, der Komfort und die Sicherheit der Abstellanlagen sowie die regelmäßige Reinigung der Radwege. Negativ hingegen stachen, im bundesweiten Vergleich, heraus: die fehlende Werbung für's Radfahren, der Fahrraddiebstahl und die fehlende Fahrradförderung in jüngster Zeit.

Dieses Dokument gibt einen detaillierten Eindruck der Ergebnisse für Weimar: 

Alle allgemeinen Informationen zum ADFC-Fahrradklima-Test sowie weitere detaillierte Städteauswertungen finden Sie hier

09.04.2019 - 17:16

weitere Artikel

Kommunalwahl 2019
15.05.2019 | Eine der vielfältigen Aufgaben, denen sich Kommunen gegenwärtig stellen müssen, ist die einer zukunftsfähigen Mobilität. Wie stehen die kandidierenden Parteien und Wählervereinigungen dazu?
Mit dem Rad zur Arbeit
08.05.2019 | „Mit dem Rad zur Arbeit“, die bundesweite Gemeinschaftsaktion von AOK und der ADFC, verzeichnet, nicht überraschend, kontinuierlich steigende Teilnehmerzahlen. Nun geht es wieder los!
Studienergebnisse
23.03.2018 | Wird eine Fußgängerzone für den Radverkehr geöffnet, kommt es nicht zu vermehrten Problemen zwischen den Verkehrsteilnehmern. Das zeigt eine gerade abgeschlossene Studie der Fachhochschule Erfurt.