Erste verunglückte Radfahrerin 2020

Mahnwache für verunfallte Radfahrerin

Wieder ist in Jena ein Mensch bei einem Verkehrsunfall gestorben. Die Verkehrsverbände VCD und ADFC rufen deshalb zu einer Mahnwache am Montag, den 27.01.20 um 18 Uhr am Unfallort auf.

Wieder ist in Jena ein Mensch bei einem Verkehrsunfall gestorben. Die Verkehrsverbände VCD und ADFC rufen deshalb zu einer Mahnwache am Montag, den 27.01.20 um 18 Uhr am Unfallort in Winzerla, Kreuzung Ammerbacher Str./Rudolstädter Str. auf.

Der dritte tödliche Unfall in nur drei Monaten zeigt aus Sicht der Verkehrsverbände wie wichtig es ist, die bereits bekannten Problemstellen systematisch und zügig zu entschärfen. „Wir werben für Vision Zero“, so Jennifer Schubert vom VCD Jena und erläutert: „Es geht bei Vision Zero nicht nur um das Ziel, keine Toten und Schwerverletzten mehr im Straßenverkehr beklagen zu müssen. Das Prinzip Vision Zero berücksichtigt, dass Menschen nicht wie Maschinen funktionieren, sondern auch im Straßenverkehr manchmal abgelenkt oder unaufmerksam sind. Deshalb müssen Straßen so umgebaut werden, dass schlimme Unfälle vermieden werden. Wer zu Fuß oder mit dem Rad unterwegs ist, hat keine Schutzhülle. Es geht um eine fehlerverzeihende Infrastruktur“. Barbara Albrethsen-Keck vom ADFC Jena-Saaletal ergänzt: „Es bleibt eine dringliche Aufgabe, die Stadt für den Radverkehr durchlässiger und sicherer zu machen. Speziell dieser Kreuzung fehlt eine reguläre Querungsmöglichkeit für Radfahrer“.

26.01.2020 - 13:28

weitere Artikel

Achtung, anderes Datum
26.07.2020 | Im August findet die Fahrradcodierung des ADFC Jena-Saaletal ausnahmsweise am 02. Montag des Monats statt, also am 10. August.
Jetzt unterschreiben!
16.07.2020 | Mit einem offenen Brief haben sich knapp 30 Organisationen aus der Stadt ihre Forderung nach einer ökologischen Verkehrswende ausgesprochen. Unterzeichnen auch Sie!
Für mehr lokalen Klimaschutz
12.07.2020 | Für echten kommunalen Klima- und Umweltschutz rufen unter anderem Fridays for Future, der ADFC sowie der Runde Tisch Klima und Umwelt für den 15.07. um 15.30 Uhr zu einer Demonstration auf.