Radentscheid Jena

Nächstes Plenum am 24. Februar (digital)

Nach einem erfolgreichen Kick-off Treffen, geht die Arbeit am Radentscheid Jena nun ans Eingemachte. So können Sie sich einbringen!

Zum digitalen Kick-off Treffen für den Radentscheid Jena am 03.02. kamen fast 30 Interessierte - weitere haben ihr Interesse per Mail bekundet. Ganz besonders freut uns, dass Menschen mit so verschiedenen Hintergründen, in unterschiedlichsten Lebenssituationen und aller Altersklassen dabei waren - Verkehrswende geht alle an!

Das nächste Plenum für den Radentscheid Jena findet am 24. Februar ab 19:00 statt, wie schon letztes Mal digital bei Senfcall. Hier gelangen Sie am 24.02. zur Konferenz: https://lecture.senfcall.de/adf-jsf-ets-egc

Bis dahin werden sich fast alle AGs für den Radentscheid, die wir am 03.02. gegründet haben, schon einmal treffen und Vorarbeiten fürs Plenum treffen. Die AGs sind u.a.:

- Ausformulierung der Forderungen des Entscheids und Unterschriftenliste

- Öffentlichkeitsarbeit und Website

- Unterschriftensammlung

Falls Sie Interesse haben, in einer der AGs mitzuwirken, können Sie an radentscheid@adfc-jena.de schreiben. Wir werden Sie dann an die entsprechenden AnsprechpartnerInnen für die AGs weiterleiten. Wir freuen uns, wenn sich noch viel mehr Menschen in den Radentscheid einbringen (und suchen auch weiterhin Menschen, die ab Juni bereit sind, beim tatsächlichen Sammeln der Unterschriften zu helfen!) und hoffen, dass auch das Treffen am 24.02. wieder ein voller Erfolg wird!

06.02.2021 - 11:18

weitere Artikel

Radentscheid Jena
29.05.2021 | Der Radentscheid Jena hat am 6. Mai 2021 seinen ersten wichtigen Meilenstein erreicht und einen Antrag auf ein Bürgerbegehren bei der Stadt gestellt.
Critical Mass Jena
29.05.2021 | Die am 1. Juni stattfindende Critical Mass Jena nimmt Schulradwege in den Fokus. Achtung: Auf Grund der Abstandsregeln startet die Demo ausnahmsweise auf dem Ernst-Abbe-Platz statt auf dem Holzmarkt.
Critical Mass Jena im Mai
29.04.2021 | Die Critcal Mass Jena am 04. Mai widmet sich den Radwegen ins Stadtzentrum. Denn egal aus welcher Richtung, scheinen sie (fast) immer kurz vor dem Zentrum zu enden...