Sicher mit dem Rad zur Schule

Schulfahrraddemo durch Jena-Ost

Die Schülervertretung Jena-Ost fordert gemeinsam mit dem ADFC Jena-Saaletal sichere Schulwege, mehr Platz auf der Straße und ausreichend Radabstellplätze an den Schulen.

Anlässlich des Stadtradeln rufen die Schülervertertungen Jena-Ost gemeinsam mit dem ADFC Jena-Saaletal am 09.09.2019 ab 17:00 zu einer großen Fahrraddemo durch Jena-Ost auf. Kernforderungen sind sichere Schulwege, mehr Platz auf der Straße, um diese Wege zu schaffen sowie mehr und bessere Radabstellanlagen an den Schulen. Die Demo beginnt am Angergymnasium und führt entlang sämtlicher Schulen in Jena-Ost/Wenigenjena. U.a. wird über die Karl-Liebknecht-Str. gefahren, für welche die Bürgerinitiative "Unsere KarLi" unterstützt vom ADFC Jena-Saaletal zwischen Landfeste und Jenzigweg durchgehend Tempo 30 fordert, um die Sicherheit für Radfahrende auf den schmalen Radschutzstreifen sowie Fußgänger*innen zu erhöhen. Außerdem werden Am Wenigenjenaer Ufer sowie die Tümplingstraße befahren, für die der ADFC Jena-Saaletal eine Umwidmung in eine Fahrradstraße fordert, um nicht nur radfahrenden Schüler*innen eine sichere Alternative zur Karl-Liebknecht-Str. zu bieten und die Wohnqualität in den Vierteln durch weniger Lärm- und Abgasbelästigungen zu erhöhen.

In Kürze:

Schülerfahrraddemo am Montag 09.09.2019

Start: Am Angergymnasium, Route führt über typische Schulwege in Jena-Ost

Erwachsene, die beim Korken helfen können, sind gerne gesehen, d.h. beim Blockieren der Zufahrtsstraßen helfen, sodass nicht versehentlich ein Auto in den Verband gelangt. Interesse? Dann melden Sie sich barbara(at)adfc-jena.de bzw. kommen sie schon 16:45 zum Angergymnasium und sprechen sie die Personen in ADFC T-Shirts/Westen an. Wir stellen Warnwesten und freuen uns über jeden "gelben Engel", der mithilft, diese Demo in eine sichere und besondere Veranstaltung für die Schüler*innen zu verwandeln.

04.09.2019 - 10:49

weitere Artikel

Nach Unfall an Löbdergraben/Lutherplatz
18.11.2019 | Am 18.11. etwa 07:00 Uhr wurde ein unbeteiligter Radfahrer an der Kreuzung Lutherplatz/Löbdergraben durch einen Autounfall getötet. Der ADFC Jena-Saaletal ruft spontan zur Mahnwache am Unfallort auf.
Freude für Fahrradschülerinnen
25.10.2019 | Die Bürgerstiftung Jena konnte dem ADFC Jena-Saaletal 1500€ Fördermittel aus dem GLS-Fond „Auf Augenhöhe“ zur Verfügung stellen, um neue Trainingsfahrrädern für die Frauenfahrradkurse anzuschaffen.
Lichtstadt erleuchtet
15.10.2019 | Bevor die Critical Mass in die Winterpause geht, soll noch einmal ein leuchtendes Zeichen für die Belange der Radfahrenden gesetzt werden.