Thüringer Radroutenplaner

ADFC und TMIL "erfahren" Erfurt

Während einer gemeinsamen Radtour mit dem ADFC Thüringen durch Erfurt stellte Staatssekretär Dr. Klaus Sühl das neue Design des Radroutenplaners Thüringen vor.

Der Radroutenplaner Thüringen, der im vergangenen Jahr über sechs Millionen Mal angeklickt wurde, verfügt nun über neue Karten und eine noch benutzerfreundlichere Oberfläche. Der Radroutenplaner hilft bei der Streckenführung auf den insgesamt 13.000 Kilometer langen Radwegen in Thüringen. Auch die dazugehörige App wurde verbessert. „Die Webseite gehört zu den beliebtesten Thüringens. Damit das so bleibt, haben wir sie angepasst“, so Verkehrsministerin Keller im Vorfeld. „Unser Ziel ist es, dass noch mehr Menschen gerade im Alltag Wege mit dem Fahrrad zurücklegen."

Noch wird das jedoch, gerade in Erfurt, durch fehlende Infrastruktur und das Verkehrsklima erschwert, ist sich der stellvertretende Landesvorsitzende des ADFC Thüringen, Bernhard Deimel, sicher: „Noch ist Erfurt keine Radfahrerstadt: Nicht geöffnete Einbahnstraßen, die Umwege nötig machen oder auch fehlende und zugeparkte Radfahr- oder Schutzstreifen – all das sind Gründe, die die Sicherheit beeinträchtigen und vom Radfahren abhalten. Dennoch werden wir auch sehen, dass bereits viel getan wurde, um die Stadt attraktiv für den Radverkehr zu machen, beispielsweise die Umwidmung der Windthorststraße zur Fahrradstraße. Es ist die Summe der positiven Erlebnisse, die Menschen öfter auf‘s Rad steigen lässt. Der Radroutenplaner als praktisches Instrument für Alltag und Freizeit unterstützt dies.“

(Foto: TMIL)

28.06.2017 - 17:33

Weitere Neuigkeiten

200 Jahre Fahrrad
13.11.2017 | Obwohl sich das IFA-Museum Nordhausen sonst eher für motorgetriebene Fortbewegungsmittel zuständig fühlt, widmet es derzeit dem Fahrrad und seiner 200-jährigen Geschichte eine Ausstellung. Gezeigt werden dabei über 60 historische Fahrräder.
Relaunch der Website
20.10.2017 | Herzlich Willkommen auf der neuen Website des ADFC Thüringen!
Messe
17.10.2017 | Die Präsenz auf der sport.aktiv-Messe ist für den ADFC Thüringen mittlerweile Tradition. Und auch in diesem Jahr werden unsere Aktiven vor Ort sein, zu Touren und Karten beraten und über die Ziele des Verbandes aufklären.
Mobile Kinderwelten
13.10.2017 | Dem 200-jährigen Jubliäum des Fahrrads widmet das Stadtmuseum Weimar eine Sonderausstellung, die aus den Beständen des Deutschen Fahrradmuseums Bad Brückenau stammt.
Zertifizierung
13.10.2017 | Zum dritten Mal wurde der Ilmtal-Radweg vom ADFC als Qualitätsradroute mit 4 Sternen ausgezeichnet.