Brötchentütenaktion in Erfurt

Der Winter-Bike-to-Work-Day

Am Morgen des vergangenen Freitags machte sich eine ADFC-Schar auf, Radfahrern, die auch im Winter weiterhin wacker ihren Weg zur Arbeit auf dem Sattel zurücklegen, eine kleine Aufmerksamkeit zu schenken.

Wer jetzt gedacht hat, am Freitag war doch Valentinstag, der liegt zwar imgrunde richtig, aber viel wichtiger noch: Am 14. Februar war auch internationaler Winter-Bike-To-Work-Day!
Unser Beitrag hierzu fand zwischen 7 und 9 Uhr in der Nähe des Verkehrsknotenpunkts am  Bahnhofstunnel in Erfurt statt. Mit einer Brötchentütenaktion sollten möglichst viele Radfahrer dafür belohnt werden, dass sie selbst zu dieser Jahreszeit weiter fest im Sattel bleiben und ihren Arbeitsweg weiterhin mit dem Fahrrad gestalten. Die Tüten waren gefüllt mit einem gesundem Snack sowie Infos über die Arbeit des ADFC und bedruckt mit dem Slogan zur Aktion.
Man traf dabei auf viele dankbare Radfahrer und kam auch spontan ins Gespräch, aber natürlich hatten es viele auf dem Weg zur Arbeit eilig. Dafür gab es aber ja das Infomaterial, das die Beschenkten sich dann später auf der Arbeit in der Frühstückspause zusammmen mit dem Snack zu Gemüte führen konnten.

Am 15. Mai gibt es dann den nächsten Bike-to-Work-Day (dann hoffentlich ohne Handschuhe)

17.02.2020 - 17:02

Weitere Neuigkeiten

Vom 15. bis 22. September
15.09.2020 | Die Europäische Mobilitätswoche 2020 findet vom 16. bis 22. September statt. In Erfurt geht es schon am heutigen 15. September los.
71 Prozent der Bevölkerung für bessere Schul-Radwege
15.09.2020 | Eine überwältigende Mehrheit der Bevölkerung (99 Prozent) findet, dass Maßnahmen erforderlich sind, damit mehr Kinder mit dem Rad zur Schule fahren.
Zur Fahrradfreundlichkeit von Städten und Gemeinden
31.08.2020 | Standortbestimmung: Per Fragebogen können Teilnehmende ab September 2020 wieder beurteilen, ob man beispielsweise in ihrer Stadt Ziele zügig und direkt mit dem Rad erreichen kann oder ob Radfahrende sich sicher fühlen.
ADFC Jena-Saaletal
28.08.2020 | Ein unbeteiligter Radfahrer wurde Ende letzten Jahres bei einem Unfall zweier Pkw im Stadtzentrum Jenas getötet. Nun wurde in stillem Gedenken ein Ghostbike als Mahnmal aufgestellt.
Mehr Mittel für Cargobike Invest
20.08.2020 | Das Förderprogramm für Lastenräder, welches Anfang Juli vom Thüringer Umweltministerium ins Leben gerufen wurde, stößt auf große Nachfrage. Erfreulicherweise führt dieser Umstand nicht zu einer schnellen Erschöpfung der Mittel.