Wohin rollt er?

Diskussion zum Radverkehr in Thüringen

Bilanz ziehen und Blick nach vorn: Wohin rollt der Radverkehr in Thüringen? Gemeinsam mit VertreterInnen der Fraktionen des Thüringer Landtags diskutiert der ADFC Thüringen am 30. August über die Zukunft des Radverkehrs...

Nachhaltige Mobilität und Radverkehr sind gerade bundesweite Trendthemen. So auch in Thüringen? Was tut der Freistaat dafür, den Radverkehr zu fördern? 

Gemeinsam mit VertreterInnen aller Fraktionen des aktuellen Thüringer Landtags wollen wir diskutieren: Werden sich die politischen Parteien nach der kommenden Wahl zum Landtag im Oktober für mehr Radverkehr einsetzen? Welche Mittel wollen Sie einsetzen, um dieses Ziel zu erreichen? Wie wollen sie künftig Kommunen dazu ermuntern und dabei unterstützen, den Radverkehr vor Ort zu fördern?

Die Podiumsdiskussion wird am Freitag, den 30. August 2019, 19.30 Uhr in Jena stattfinden. Veranstaltungsort ist der Große Saal im Haus auf der Mauer, Johannisplatz 26. Wir laden alle Interessierten recht herzlich zur Veranstaltung und zum Mitdiskutieren ein! Die Teilnahme ist kostenfrei.

30.08.2019 - 18:08

Weitere Neuigkeiten

Veranstaltungsbericht
15.07.2020 | Weltenradler Thomas Meixner erzählte von der "unermesslichen Freiheit" auf dem Rad und es wurde munter über die Erfurter Verkehrssituation diskutiert. Der ADFC Thüringen hatte gemeinsam mit der Heinrich- Böll-Stiftung eingeladen.
Mehr Rad - weniger Auto für Erfurt!
24.06.2020 | An diesem Freitag, den 26. Juni, setzt sich in Erfurt eine große Karawane von Radfreunden in Bewegung, um für bessere Verkehrsbedingungen zu demonstrieren. Zahlreiche Interessensvertreter rufen hierzu gemeinsam zum Mitmachen auf.
Pop-Up Bikelanes für Fahrräder
17.06.2020 | Pop-Up Bikelane am Erfurter Juri-Gagarin-Ring
Bett+Bike
28.05.2020 | Mit Bett+Bike neue Zielgruppe gewinnen und fahrradfreundlicher Gastgeber werden!
StVO-Novelle tritt in Kraft
28.04.2020 | Das Bundesverkehrsministerium hat bekanntgegeben, dass am heutigen 28. April endlich die neue Straßenverkehrsordnung in Kraft tritt. Am 27. April erscheint sie im Bundesgesetzblatt.