Relaunch der Website

Wir haben getüftelt...

Herzlich Willkommen auf der neuen Website des ADFC Thüringen!

Technische Geräte navigieren uns durch den Großstadtdschungel, erinnern uns an Termine und dienen als Zeitvertreib auf langen Bahnfahrten. Und sie können immer mehr. So viel, dass unsere Website nicht mehr mithalten konnte, daher nun grundlegend überarbeitet und an die veränderten Bedürfnisse angepasst wurde. Die neue Website adfc-thueringen.de beinhaltet all die gewohnten Informationen zu Radtouren, Terminen, Angaben zum Verein, Pedalritter und Neuigkeiten. Darüber hinaus wurde sie im responsiven Webdesign entwickelt, sodass sie sich automatisch an jedes Endgerät anpasst, denn viele Menschen nutzen heutzutage Smartphone, Tablet und Computer im Wechsel.

Wir hoffen, dass auch Ihnen die neue Website gefällt! Sollten Sie Fragen oder Anmerkungen haben, richten Sie diese bitte an oeffentlichkeitsarbeit@adfc-thueringen.de. Wir sind gespannt auf Ihre Rückmeldungen!

20.10.2017 - 8:00

Weitere Neuigkeiten

Studienergebnisse
23.03.2018 | Wird eine Fußgängerzone für den Radverkehr geöffnet, kommt es nicht zu vermehrten Problemen zwischen den Verkehrsteilnehmern. Das zeigt eine gerade abgeschlossene Studie der Fachhochschule Erfurt.
Gesprächsreihe bei Radio FREI
15.03.2018 | Regelmäßig sind wir bei Radio FREI in Erfurt zu Gast, um über verschiedenste Facetten des Fahrrads zu plaudern, Fragen zu beantworten und Strittiges zu diskutieren.
Autofasten 2018
14.02.2018 | Fastenzeit ist Verzichtszeit. Doch muss Verzicht nicht unbedingt etwas mit Entbehrungen zu tun haben: Warum nicht mal auf Feinstaub und lästiges Ausharren im Stau verzichten?
Jahresabschluss 2017
19.12.2017 | Der ADFC Thüringen bedankt sich bei seinen Aktiven, Mitgliedern, Fördermitgliedern, Partnern und Mitstreitern für eine erfolgreiche und konstruktive Zusammenarbeit im Jahr 2017!
200 Jahre Fahrrad
13.11.2017 | Obwohl sich das IFA-Museum Nordhausen sonst eher für motorgetriebene Fortbewegungsmittel zuständig fühlt, widmet es derzeit dem Fahrrad und seiner 200-jährigen Geschichte eine Ausstellung. Gezeigt werden dabei über 60 historische Fahrräder.