Erfurt: Fahrrad-Demo zum Weltfahrradtag

Große Fahrrad-Demo am 3. Juni, dem Weltfahrradtag 
ADFC Erfurt fordert #MehrPlatzFürsRad

Der ADFC-Fahrradklima-Test 2018 hat es gezeigt: Das Sicherheitsgefühl beim Radfahren ist in Erfurt auf einem Tiefstand. Schwächere Verkehrsteilnehmer wie Kinder könne man nicht mit gutem Gewissen allein Rad fahren lassen, so eines der Ergebnisse der Umfrage. Zwar sprechen sich Politik und Verwaltung für eine Erhöhung des Radverkehrsanteils am Gesamtverkehr aus, doch gibt es noch zu viele Gründe, das Fahrrad stehen zu lassen und stattdessen zum PKW zu greifen.

Das muss sich ändern! Den Worten müssen nun endlich auch Taten folgen. Der ADFC Erfurt ruft am 3. Juni 2019, dem Weltfahrradtag, zu einer Fahrrad-Demonstration auf, um auf schlechte Bedingungen und die unbedingte Notwendigkeit sicherer Radverkehrsanlagen hinzuweisen. Wir brauchen gute, breite Radwege, sichere Kreuzungen und ausreichend Fahrradparkplätze! Im Rahmen der großangelegten ADFC-Kampagne wird es zeitgleich bundesweit Aktionen geben, die allesamt auf eines hinweisen: Dem Radverkehr steht deutlich mehr Platz im Straßenraum zu.

Wir treffen uns 17:30 Uhr auf dem Fischmarkt. Unsere Fahrt führt vorbei an markanten Punkten, an denen wir #MehrPlatzFürsRad fordern. Höhepunkt ist die Fahrt über unseren 30m-langen, temporären ADFC-Radfahrstreifen in der Nordhäuser Straße, Höhe Erhard-Etzlaub-Straße. Für PressevertreterInnen würde sich dieser Ort auch für Fotos und Interviews mit ADFC-VertreterInnen anbieten.

Wir laden alle Menschen ein, sich an unserer Demonstration zu beteiligen! Gemeinsam können wir zeigen, dass Erfurt Fahrradstadt werden kann!

Datum: 
03. Juni 2019 - 17:30
Ort: 

Erfurt Fischmarkt